Gebäudesektor erreicht die Einsparziele beim Energieverbrauch nicht

Das von der Bundesregierung angestrebte Einsparziel in Sachen Endenergieverbrauch für das Jahr 2020 wurde vom Gebäudesektor verfehlt. 

Bis zum Jahr 2020 sollte der Endenergieverbrauch des Gebäudesektors gegenüber 2008 um 20 % verringert werden, so das Ziel. Doch in 2019 wurde sogar ein Anstieg des Endenergieverbrauchs um 4,2 % verglichen mit dem Vorjahr verzeichnet. Laut dem achten Monitoring-Bericht „Die Energie der Zukunft“ der Bundesregierung wird somit das Einsparziel nicht erreicht. Davor gab es eine Reduzierung des Verbrauchs um durchschnittlich 1 % jährlich.

Nun baut die Bundesregierung auf die Renovierungsstrategie für Gebäude und auf die Wärmewende, um neue Impulse zu erhalten.